Aufbruch

Autor: Barbara Schilz-Bösing
Erstellt am 16. April 2020
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bis ich mich entschieden habe, heute geht die Email an Cornelia mit Foto etc. raus. Was mich bewogen hat, die Erkenntnis, was Angst macht ist nicht wahr und die feste Überzeugung, wenn etwas nicht funktioniert – zurück in den Kokon – es einen neuen Weg geben muss. Ich weiß im Herzen, dass meine Aufgabe – hier gibt es auch den Begriff SEELENFOKUS, den ich persönlich sehr schätze – ist ein Leuchtturm zu sein, heißt für mich von innen heraus zu strahlen. Das geht nicht gut im Kokon oder mit Angst im Herzen, oder. Heißt für mich wieder in die Meditation zu gehen, der Wahrheit in mir folgen und ja, die bedingungslose Liebe, Basis für unser Miteinander zu spüren.

Und es wieder mal ein Weg und nicht auf Knopfdruck da, deshalb schreibe ich auch diesen Blog, um zu zeigen, dass ich auf der Suche/ der Weiterentwicklung bin und nicht in einer rosaroten Wolke.

Hier passt auch der AUF BRUCH von Ostern, ich weiß nicht, wie es euch geht, ich spüre eine Lethargie und Lähmung um mich herum, meine „Kokongefühle“ waren nicht ausschließlich meiner Situation geschuldet. Lasst uns aufmerksam sein, welche fremden Grenzen/Einschränkungen uns von anderen übertragen werden. Wir können unsere Freiheit dem entgegen stellen, wenn wir uns über unsere Wahrhaftigkeit und unseren Seelenfokus klar sind: die Frage kann lauten: was ist meine Aufgabe in der Welt jetzt!, heute!, hier!.

Ich freue mich auf meine nächste Etappe meiner Reise,

bis bald, Barbara

Das Netzwerk


Newsletter von Cornelia Lachnitt